Beerdigungen in Köln

Baumbestattung

Man kann sich schon zu Lebzeiten „seinen“ Baum aussuchen und die Grabstätte im Rahmen der Vorsorge erwerben.

„Über allen Wipfeln ist Ruh“

Baumbestattungen

Einen parkähnlichen Teil des Ostfriedhofs hat die Stadt Köln für Baumgrabstätten reserviert. Eine solche empfiehlt sich für alle Menschen, die sich einen Begräbnisort im Schutze einer alten Buche, Birke oder Kiefer wünschen. Man kann sich schon zu Lebzeiten „seinen“ Baum aussuchen und die Grabstätte im Rahmen der Vorsorge erwerben. Die Nutzungsdauer beträgt 20 Jahre und kann beliebig verlängert werden.
Waldbestattung

In speziell genehmigten Waldstücken werden biologisch abbaubare Urnen im Wurzelbereich der Bäume beigesetzt. Die Grabpflege übernimmt die Natur. An einem Baum können bis zu zehn Menschen beigesetzt werden.

Familien- oder Freundschaftsbäume sind möglich. Namensschilder können am Baum angebracht werden. Wer sich für eine Baumbestattung interessiert, kann an einer Führung teilnehmen und sich bereits einen Baum aussuchen.

Waldbestattungen sind im Umkreis von Köln im RuheForst Hümmel, im FriedWald Bad Münstereifel und im FriedWald Lohmar möglich.

Kontakt

Addresse

Eigelstein 76
50668 Köln

Öffnungszeiten

Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

Schicken Sie uns eine Nachricht

15 + 9 =